Export auf den verschiedenen Ebenen

Sie können sämtliche Falcon-Daten auf jeder Baum-Ebene in die gängigen Formate .xls und .csv exportieren. Diese Daten können dann mit Spreadsheet-Tools (z.B. Excel oder Numbers) geöffnet werden.

Sie können folgende Arten (Reiter) von Exporten durchführen:

  • Profile
  • Zeitplan
  • Effekte
  • Statusberichte

Um einen Export durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rechtsklicken Sie auf das gewünschte Element und wählen Sie "Exportieren als ..." aus
  2. Bei "Was soll exportiert werden?" können Sie über das Dropdown-Menü den gewünschten Reiter auswählen.
  3. In dem Dropdown-Menü darunter können Sie das Datenformat auswählen (.xls oder .csv).
  4. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf "Exportieren".

Am oberen Bildschirmrand ist nun ein Hinweis zu sehen. Der Export wird im Hintergrund durchgeführt und Sie können in Ruhe weiterarbeiten. 

Ist der Export abgeschlossen, taucht wieder ein Hinweis am oberen Bildschirmrand auf. Mit einem Klick auf "Download" können Sie die Datei runterladen.

Export des gesamten Hubs

Sie können auch projektübergreifend 

  • Profile,
  • Zeitpläne,
  • Statusberichte,
  • Benutzer und
  • Effekte (Nur innerhalb einer Budgetierung)

exportieren. Dazu wählen Sie unten links im Hub-Menü "Exportieren" an und gehen ansonsten analog zu den Ebenen-Exports vor.

Export-Verlauf

In der Hub-Verwaltung können Sie im Tab „Exporte“ die Exporte der letzten drei Tage einsehen und alle aufgelisteten Exporte erneut herunterladen oder aus der Übersicht entfernen. 

Sie gelangen über das Zahnrad-Symbol unten links in der Sidebar in die Hub-Verwaltung.

War diese Antwort hilfreich für dich?