Falcon unterscheidet zwischen öffentlichen und geschützten Baumelementen.

 Öffentlich: Alle Falcon-User können Inhalte beschreiben und verändern. Alle haben das Recht Schreiben.

Geschützt: User, denen Verantwortlichkeiten zugeordnet sind (z.B. im Profil oder bei Aktivitäten), erhalten für die jeweiligen geschützten Elemente ein Schreibrecht. Ansonsten bestimmen Hub-Owner und Admins die Rechte individuell über das Rechte-Tab.

Achtung! Einstellungen im Profil vererben sich! User die im Profil als verantwortlich hinterlegt wurden haben Schreibrecht in geschützten Baumelementen. Dieses Recht vererbt sich nach unten. Wenn Sie also z.B. einen User als Verantwortlich auf dem Profil in einem Maßnahmenpaket hinterlegt haben, kann der User in allen Maßnahmen des Pakets schreiben. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass die Rechte wunschgemäß vergeben wurden, können Sie das Tool aus Sicht eines jeden Users einsehen. Mehr dazu hier.

 

Ob etwas öffentlich oder geschützt ist, bestimmen Sie im im Tab Profil über den Toggle-Button oben rechts. Dabei vererbt sich die gewählte Einstellung nach unten durch den Baum - also wie Sie es vielleicht schon vom Freeze kennen. Wenn Sie ein geschützte Maßnahme in ein öffentlichen Paket verschieben, bleibt der Schutz erhalten. Verschieben Sie eine öffentliche Maßnahme in ein geschütztes Paket, wird die Maßnahme automatisch geschützt.

War diese Antwort hilfreich für dich?