Sie können für einzelne Effekte auf Projektebene im Effekte-Raster folgendes anpassen:

  • Kategorie: z.B. GuV, Cash/Bilanz, KPI.
  • Rechnung: Hier können Sie hinterlegen, ob sich der Effekt aus anderen Lines rechnet.
  • Recheneinheit: Euro oder Menge (bei Menge wird kein Zeichen gesetzt).
  • Suffix: Beliebig wählbar und wird hinter den Effekt geschrieben (z.B. %).
  • Zeitraum: Das ist der Zeitraum über den die Ampelberechnung stattfindet (z.B. aktuelles Jahr oder Gesamt).
  • Horizontale Berechnung: Das ist die Aggregation der Effekte im gewählten Zeitraum (Summe, Durchschnitt, Letzte Periode).
  • Vertikale Berechnung: Das ist die Aggregationsart über die Maßnehmen (z.B. Summe, Durchschnitt).
  • Ziel: Die Logik in der die Ampel berechnet wird (z.B; "Mehr ist besser", "Weniger ist besser", "Punktlandung").
  • Roter Ampel-Grenzwert: Erreichungsgrad ab dem die Ampel auf Rot umspringt (in %).
  • Gelber Ampel-Grenzwert: Erreichungsgrad bis zu dem die Ampel noch Gelb ist. Alles drüber wird Grün (in %)
War diese Antwort hilfreich für dich?