Falcon ermöglicht es Ihnen ganz einfach, den für Ihr Projekt passenden Ampelalgorithmus zu bestimmen. Eine Besonderheit bietet dabei die Verspätungstoleranz! Mit der Verspätungstoleranz können Sie bestimmen, in welchem Zeitraum nach Fälligkeit einer Aktivität dennoch als fristgerecht abgehakt werden kann.

Ein Beispiel: Eine Aktivität sollte zum 1. Januar abgeschlossen sein. Der User hat aber noch keinen Haken gesetzt. Heute ist der 6. Januar und es sind also 5 Tage Verspätung angefallen. Wenn Sie die Verspätungstoleranz größer 5 Tage gesetzt haben, kann der User die Aktivität am 6. Januar dennoch zum 1. Januar abhaken.

Tipp: Sie können die Verspätungstoleranz nachträglich ändern. Die Ampelfarbe der abgehakte Aktivitäten wird davon nicht beeinflusst, es bleibt die Farbe bestehen, die zum Zeitpunkt des abhakens bestand.

Tipp: Die Verspätungstoleranz kann maximal auf 365 Tage gestellt werden. Wenn die die Aktivitäten weiter in der Vergangenheit liegen, wird der Plan-Wert auf das Datum des abhakens geändert und die Ampel wird rot. Wenn Sie dennoch eine grüne Ampel haben wollen, haben Sie als Admin die Möglichkeit das Plan-Datum nachträglich zu ändern und dadurch eine grüne Ampel zu erzeugen.

War diese Antwort hilfreich für dich?