Phasen, auch Härtegrade (HG) genannt, stellen eine spezielle Art von Projekt-Meilensteinen dar. Sie verdeutlichen wie nah sich geplante Effekte (z. B. geplante Einsparungen) vor der Realisierung befinden. Härtegrade können nur von Usern mit Admin-Rechten angepasst werden.

Welche Phasen gibt es? 

Es gibt verschiedenste Phasen-Systematiken. Die folgende, fünf-stufige Systematik wird in Falcon genutzt: 

  • Härtegrad 1: Potential identifiziert

→ Wartet auf Freigabe

  • Härtegrad 2: Potential quantifiziert

→ Abschätzung der erwarteten Einsparungen

  • Härtegrad 3: Evaluiert und in Umsetzung

→ In Umsetzung

  • Härtegrad 4: Maßnahme abgeschlossen

→ Einsparungen lassen sich nun quantifizieren

  • Härtegrad 5: Effekte realisiert

→ Einsparungen lassen sich messen

Phasen in Falcon hinterlegen 

Phasen können in Falcon auf Maßnahmen-Ebene (= unterste Ebene) eingestellt werden. Hierfür navigieren Sie im Projekt-Baum auf eine Maßnahme und dort in die Profil-Übersicht:

Nun können Sie im Bereich "Phase" die von Ihnen gewünschte Phase definieren. 

Phasen-Übersicht

Wenn Sie sehen möchten, welche Maßnahme welche Phase hat, können Sie z.B. den Zeitplan auf Projektebene anwählen. Wählen Sie nun direkt über dem Zeitplan "Maßnahmen" aus. In der Tabelle sehen nun alle Maßnahmen des Projektes samt der Phasen.

Phasen verwalten

Die verschiedenen Phasen und dazugehörige Arbeitsabläufen werden in der Hub-Verwaltung gesteuert. Sie gelangen über das Zahnrad-Symbol in der linken unteren Ecke der Sidebar in die Hub-Verwaltung. 

Mehr über die Verwaltung von Arbeitsabläufen und Phasen finden Sie hier.

Phasen im Export

Natürlich finden Sie auch alle Phasen in den Exporten wieder.

 Zwei Spalten geben die Phasen wieder: 

  1. Phase: Hier sehen Sie das jeweilige Kürzel (also z.B. HG3) auf Maßnahmenebene.
  2. Rang: Ergänzend zeigt der Export Ihnen auch den Rang des Härtegrades. So hat die Phase 3 korrespondierend den Rang 3.  

War diese Antwort hilfreich für dich?